TC RWR Spaichingen

TC RWR Spaichingen

Sie befinden sich auf: Breitensport > Zwuckl-/Söhnlein Cup

Söhnlein / Zwuckl Cup 2019 Nachbericht

Wie in jedem Jahr begannen auch diesmal die Sommerferien mit dem traditionellen Söhnlein und Zwuckl Cup. Nachdem am Samstagvormittag unser Nachwuchs den „Schlotzeis Cup“ ausgetragen hatte, waren am Nachmittag die Erwachsen gefordert die diesjährigen Sieger auszuspielen. Ein bunt gemischtes und hoch motiviertes Spielerfeld hatte sich pünktlich zur ersten Runde eingefunden. Auf vielfachen Wunsch wurden die Pokale dieses Jahr als Mixed ausgespielt.

Nach den heißen Sommertagen in der Woche zuvor, zogen dunkle Wolken am Himmel auf und so beeilten sich alle pünktlich zu beginnen. Nach zwei engagierten Runden trafen sich alle auf der Terrasse um dem reichlichen Kuchenbuffet zuzusprechen. Die dritte Runde konnte dann jedoch nicht mehr vollends ausgespielt werden. Ein heftiger Platzregen machte dem sportlichen Treiben ein Ende. Der Geselligkeit tat dies jedoch keinen Abbruch und man feierte bei trotzdem warmen Temperaturen in den Abend hinein. Diese Jahr ging der Söhnlein Cup ganz souverän an Nico Pieper. Der Zwuckl Cup wurde unter den Finalisten Oliver Geser und Robby Kloster sportlich geteilt. Herzlichen Dank an die Mitwirkenden und an alle Mitspieler für diesen schönen Ferientag.

Zum Seitenanfang

Söhnlein- und Zwuckl Cup 2018

Seit vielen Jahren beginnen die Sommerferien mit unserem ausgesprochen beliebten Breitensportturnier – dem Söhnlein und Zwuckl Cup.  Dass sich viele Mitglieder diesen Termin jedes Jahr weit im Voraus eintragen und mit Spaß und frohen Gesichtern auf die Anlage kommen, ist der Beleg für die Erfolgsgeschichte dieses Turniers. So war auch dieses Jahr die Liste der Mitspieler lang und alle Plätze wurden für unser Spaßturnier gebraucht.

Am Vormittag hatten sich zum ersten Mal seit langem dunkle Wolken vor die Sonne geschoben und ein Regenguss hat die Plätze befeuchtet. Doch pünktlich zum Startschuss wurden wir mit bestem Tenniswetter belohnt. Bei sehr angenehmen Temperaturen – nicht ganz so heiß, wie die vergangen Tage – wurde hoch motiviert gekämpft und trotzdem ganz sympathisch gelacht und gescherzt. So verging ein lockerer und vergnüglicher Nachmittag und ging nahtlos in eine milde Sommernacht über, bei anregenden Gesprächen und harmonischer Gesellschaft. Die diesjährigen Gewinner waren bei den Damen Ute Heim und bei den Herren Bernd Pieper. Unter großen Beifall Bekundungen nahmen die beiden Ihre Pokale entgegen, die sie nächstes Jahr wieder verteidigen wollen. Gefeiert wurde danach bis weit nach Mitternacht.

Herzlichen Dank an die Mitwirkenden und an alle Mitspieler für diesen schönen Ferientag.

Zum Seitenanfang